Donnerstag, 21. September 2017

[Rezension] "Eine unbeliebte Frau" von Nele Neuhaus

Inhalt:
Gleich zwei Tote werden im idyllischen Hofheim aufgefunden. Bei Staatsanwalt Hardenbach ist klar, dass es sich um Suizid handelt. Doch die schöne Isabel Kerstner wurde offenbar ermordet. Als Täter kommen tatsächlich sehr viele Menschen in Frage. Die Dame war alles andere als beliebt... Für Pia Kirchoff ist es der erste Fall, seit dem sie wieder in den Polizeidienst zurückgekommen ist. 

Cover/Aufmachung:
Keine Frage: Aufgefallen wäre es mir definitiv nicht. Der Titel hätte mich ebenfalls nicht angesprochen. Gelesen habe ich das Buch tatsächlich nur, weil es mir von einer Freundin ausgeliehen wurde.

Erste Sätze:
"Pia Kirchhoff lehnte am Zaun der Koppel. Sie hatte die Arme auf die oberste Stange  gelegt und beobachtete zufrieden ihre beiden Pferde, die durch das taufeuchte Gras schritten, hin und wieder ein Maul voll abrupften, jedes für sich auf der Suche nach der Stelle, an der das Gras am saftigsten erschien."

Dienstag, 19. September 2017

[Unterwegs] Zurück aus Ägypten


Hey ihr Lieben,

ich hatte ja bereits aus dem Urlaub ein wenig gebloggt und auch bei facebook etwas geplaudert. 

Ich war im wunderschönen El Gouna. Es war unfassbar warm, auch nachts nicht viel kälter als 28 Grad. Backofenluft. Aber schön windig und für eine Abkühlung war das Rote Meer oder der Pool direkt vor der Nase. 
Bootsausflüge haben wir auch unternommen. 

Seit letztem Donnerstag bin ich zurück und nun auch wieder Arbeiten. Der Alltag hat mich zurück! Aber einige Fotos zeige ich euch jetzt schon mal. Da mein PC so langsam stirbt und ich die Fotos meiner guten Kamera nicht geöffnet bekomme erstmal nur vom Handy.
Ja, ich kaufe mir demnächst mal einen neuen Laptop - aber Spülmaschine ist gerade wichtiger... Die ist mir nämlich ebenfalls kaputt gegangen.


mehr Fotos nach dem Klick

Donnerstag, 7. September 2017

[Ich lese gerade...] Urlaubszeit = Lesezeit

Auf facebook hatte ich euch ja bereits von meinem Urlaub hier in El Gouna (Ägypten) berichtet.

Tatsächlich hab ich mein erstes Buch "Royal" noch im Flieger angefangen und beendet. Könnte da den nächsten Band gut gebrauchen... 
Hat mir wirklich gut gefallen, auch wenn es wirklich nicht viel anders als die "Selection"-Reihe ist und auch ziemlich vorhersehbar (zumindest bislang).

Danach las ich "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer. Hatte ja Bedenken, dass es mir zu sehr Fantasy ist (habe da oft  meine Probleme mit). ABER es gefiel mir ausgesprochen gut! 
Ja, es ist phantasievoll. An einiges musste ich mich gewöhnen. Ich finde die Hauptprotagonistin Furia ganz fabelhaft. Ein starkes Mädchen mit eigenem Kopf. Auch die Handlung an sich ist sehr spannend. Werde die Folgebände wohl auch noch lesen.

Danach brauchte ich was Leichtes. Die Wahl fiel auf den Zweiteiler "Die Verlockung des Glücks" von Hannah Kaiser. Erwartet hatte ich eine seichte Romanze - bekommen hab ich viel Sex mit sehr vielen Details. Leichte Unterhaltung aber auch 😅 

Meine mit mir verreiste Freundin liest übrigens "Kirschroter Sommer" und nun schon den Folgeband "Türkisgrüner Winter" von Carina Bartsch. Sie lacht die ganze Zeit und lenkt mich damit ein wenig von meiner Lektüre ab 😜
Die Bücher gefallen ihr sehr - also von ihr aus gesehen eine klare Weiterempfehlung.

Halte euch weiter auf dem Laufenden - hab ja noch ein paar Urlaubstage vor mir 😉

PS: Aufgrund unfassbar schlechtem WLan hier im Hotel (sind zu geizig für high-speed) erst einmal ohne Fotos. Ein paar findet ihr aber bei facebook - da dauert das nicht 3 Jahre...

Montag, 4. September 2017

[Challenge] Ergebnis der Abstimmung für September 2017

Der Gewinner der Abstimmung steht fest und wird heute direkt von mir im Flugzeug angefangen:


Insgesamt waren die Stimmen wie folgt verteilt:

"Royal 1 - Ein Leben aus Glas"  =  6 / 1 / 0 = 7
"Die Seiten der Welt"  =  4 / 0 / 2 = 6
"Gebannt - Unter fremden Himmel"  =  1 / 0 / 1 = 2

Ich bin sehr gespannt - das Buch dümpelt schon wieder viel zu lange auf dem Kindle! Hoffentlich verfalle ich nicht wieder der Krankheit, gleich die Folgebände zu kaufen und noch in demselben Urlaub zu verschlingen... Habe ja noch so viele andere Ebooks!

Gleich danach folgt (auch schon, weil sich in der Challenge tatsächlich mal wieder eine Leserunde ergab), "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer. Auch auf diesen Fantasy-Roman freue ich mich schon. Hoffentlich wird mir das nicht zu bunt...

Sonntag, 3. September 2017

[Lesemonat] Mein August 2017



"Ein Jahr in New York" von Nadine Sieger  =  190 Seiten  (*****)
"Die Tage in Paris" von Jojo Moyes  =  106 Seiten  (*****)
"Lieblingsmomente" von Adriana Popescu  =  361 Seiten  (*****+)
"Eine unbeliebte Frau" von Nele Neuhaus  =  382 Seiten (***)
"Die Märchen von Beedle dem Barden" von J.K. Rowling  =  106 Seiten  (****)
"Nacht im Central Park" von Guillaume Musso  =  380 Seiten  (****)

6 Bücher  = 1.525 Seiten

2/6 geschenkt bekommen
4/6 ausgeliehen

SuB-Entwicklung im August:
-6
+0
derzeitiger Stand: 24 Bücher

E-SuB-Entwicklung im August:
-0
+3
derzeitiger Stand: 16 Ebooks

Der August war zwar geprägt von mehr kurzen Büchern, aber dafür haben mir (fast) alle richtig gut gefallen. Mein Highlight war auf jeden Fall Lieblingsmomente.
Ich habe zu allen Büchern bereits einen separaten Blogpost vorbereitet. Die bereits veröffentlichten habe ich oben verlinkt (rot hinterlegt).

Nicht mit aufgelistet aber ebenfalls auf dem Foto ist ein Graphic Novel. Mein erster dieser Art. So etwas lese ich eigentlich nicht, hatte das Buch aber bei einem Instagram-Gewinnspiel gewonnen. Mir hat die Story von "Der siebte Bruder oder das Herz im Marmeladenglas" gut gefallen. Die Zeichnungen (also das Entscheidende) waren weniger meins.

Kennt ihr eines der von mir im August gelesesen Bücher?

Mittwoch, 30. August 2017

[Kurzes Fazit] "Die Märchen von Beedle dem Barden" von J. K. Rowling

Klappentext:
"Welcher ordentliche Zauberer kennt sie nicht: die großartigen Märchen, die Beendle der Barde für die magische Gemeinschaft gesammelt hat? Jedem Zaubererkind werden sie abends vorgelesen. Nur Harry Potter hätte fast zu spät von ihnen gehört. Fast. Doch dann rettet ein wertvoller Hinweis daraus ihm das Leben - im Kampf gegen Voldemort, dem grausamsten schwarzen Magier aller Zeiten."

Mein Fazit:
Es war wirklich wieder schön, in die Welt von Harry Potter einzutauchen. Der Schreibstil ist wieder einmal sehr gut. Leider ist das Buch einfach viel zu kurz. Gerade einmal fünf Märchen!

Die Geschichten sind wirklich wunderbar und wie bei den Muggel-Märchen mit einer Moral. Besonders schön ist natürlich noch die Interpretation der jeweiligen Geschichte und weitere Hintergrundinfos durch Albus Dumbledore himself! Seine klare Meinung zu der Interpretation der Märchen war eine richtig gute Ergänzung.

Die Illustrationen haben mir auch gut gefallen. Auch hier hätten es für ein Kinderbuch ruhig ein paar mehr sein können. 
Aufgrund der Einleitung von Frau Rowling sollte man vorher die HP-Bücher oder die Filme gesehen haben. Ein pikates Detail wurde verraten, das tatsächlich noch nicht jeder kennt (eine Freundin war sehr schockiert, als sie beim Lesen der Bücher gespoilert wurde...). 


Infos zum Buch:


Verlag: Carlsen Verlag 

Genre: Kinderbuch 
Taschenbuch: 106 Seiten   
Preis: 6,99 €  
Erschienen: 12.10.2009 
ISBN: 978-3-551-35926-1 
Zum Verlag: CARLSEN

Montag, 28. August 2017

[Challenge] Was soll ich im September lesen?

Ein neuer Monat = eine neue Abstimmung.

Wie bereits in den letzten Monaten stelle ich wieder drei Bücher zur Wahl und ihr entscheidet, welches als nächstes gelesen wird. 

Ich hatte ja schon angekündigt, dass mein Sommerurlaub ansteht. Da wird höchstwahrscheinlich richtig viel gelesen. ABER nur Ebooks - habe natürlich nur mein Kindle dabei. Eine gute Gelegenheit, den Ebook-SuB von derzeit 17 Büchern ein wenig zu erleichtern.

Diese drei Ebooks stehen zur Wahl:



Abstimmen könnt ihr wie immer auf Facebook, hier auf dem Blog (rechts oben oder als Kommentar) oder in der Read´n´Talk-Gruppe (klick) bis einschließlich zum 02.09.2017.

Hier noch die Inhaltsangaben: